EXTRA DAY SCORES (EDS)

Was ist zu beachten?

Spielort:
Jedes EDS-spielberechtigte Mitglied des GCG kann auf der Anlage des GC Gelstern oder eines anderen DGV Golfclubs eine EDS-Runde spielen.

Spielform:
Zählspiel nach Stableford über 9 oder 18 Löcher vorgabenwirksam.

Spielbedingungen:
Gespielt werden 9 bzw. 18 Löcher nach den Offiziellen Golfregeln (einschließlich Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e.V. und den Platzregeln des GCG.

Spieltage und Spielzeiten:
Keine Einschränkung. Anmeldung im Club Office erforderlich.

Spielberechtigung:
Spieler der Vorgabenklassen 2, 3, 4, 5 und 6 (Stammvorgabe -4,5 bis Clubvorgabe 54) können eine beliebige Anzahl von EDS-Runden als vorgabenwirksam spielen.

Anmeldung:
Im Club Office des GCG vor der EDS-Runde. Die Anmeldung muss enthalten:
a) Datum der Runde
b) Name des Spielers
c) Name und Stammvorgabe des Zählers
d) Anzahl Löcher 18 Loch bzw. 9 Loch (Bahnen 1-9 oder 10-18)

Zähler:
Der Zähler muss Mitglied im DGV sein.

Spielleitung:
Daniel Maiworm

Abschläge:
Abschläge Herren von gelb - Damen von rot

Abgabe der Zählkarte:
Im Club Office des GCG. Die Zählkarte ist sofort nach Beendigung der EDS-Runde abzugeben, nachdem der Zähler sie unterschrieben und der Spieler sie gegengezeichnet hat. Wird keine Zählkarte eingereicht, erfolgt eine Heraufsetzung der DGV-Stammvorgabe um + 0,1.

Spielgebühr:
10,- € Gebühr für Mitglieder ebenso wie für Gäste muss vor der Runde entrichtet werden. ( 9/18 Loch entspricht die gleiche Gebühr)

Änderungsvorbehalt:
Änderungen der Ausschreibung sind in begründeten Fällen der Spielleitung vorbehalten.

Die Spielleitung ist nicht verantwortlich für Nachteile, die ein Teilnehmer infolge von Unkenntnis von Platzinformationen bzw. Sonderplatzregeln erleidet. Jeder Spieler erkennt mit seiner Anmeldung diese Ausschreibung des GC Gelstern Lüdenscheid-Schalksmühle e.V. an.