Aktuelles

Carts sind erlaubt und können reserviert werden

An dieser Stelle informieren wir Sie über alle Neuigkeiten rund um den Golfplatz!

Hunde sind auf der Golfanlage/ Platz erlaubt

1. Angeleint

2. Versicherungsnachweis

Bitte sammeln Sie auf der Range keine Bälle einfach mehr ohne zu bezahlen. 

Die Range gilt als Übungseinrichtung und die dazu gehörigen Bälle bleiben bitte auch auf der Range. 

Vielen Dank 

 

Öffnungszeiten Sekretariat

Öffnungszeiten Sekretariat

März, April u. November

Dienstag - Freitag

10:00 – 14:00 Uhr

Mai- Oktober

Dienstag – Freitag

10:00 – 16:00 Uhr

Samstag, Sonntag, Feiertag

10:00 – 14:00 Uhr

Dezember bis Februar

Dienstag – Freitag

Spontan (Kontakt per Email)

 

 

Ihre Vorteile als Mitglied bei der Golf-Allianz "mein Golfclub"

Als Vollmitglied, Übergang zum Vollzahler, oder Seniorenmitglied des GC Gelstern haben Sie die Möglichkeit mit der Jahresmitgliedschaft bei der Golf-Allianz "mein Golfclub" ab den 01.10.2021 bis Ende 2022, 15 Monate für einmalige 29,90€ Ihrem Lieblingssport greenfeefrei oder rabattiert nach Herzenslust zu frönen.

Hier anmelden www.mein-golfclub.de!

Wir wünschen Ihnen einen sonnendurchfluteten Herbst mit schnellen Grüns und spannenden Golfrunden.

Aerifizierungsarbeiten auf den Grüns

Am Dienstag, den 14.09.2021 und Mittwoch, den 15.09.2021 werden alle Grüns aerifiziert.

Einladung zu den Clubmeisterschaften 2021

Liebe Gelsteraner,

Am 04.09. und 05.09 finden die jährlichen Clubmeisterschaften statt.

Über eine große Teilnehmerzahl würden wir uns sehr freuen!

Die genaue Ausschreibung findet Ihr unter Platz -> Turnierkalender.

Einladung zum 15. Gelsteraner Putting Turnier

Liebe Gelsteraner,

Am 27.08. findet unser jährliches Puttingturnier statt.

Über eine große Teilnehmerzahl würden wir uns sehr freuen!

Auch Nicht-Golfer, Freunde, Familie und Bekannte sind herzlich eingeladen und können Mitspielen!

Kleine Regeltour „Rund um den Bunker“

Am 16. August 2021 gab es am späten Nachmittag im GC Gelstern eine kleine Veranstaltung für die Rookies (Golfanfänger*Innen).

Es gab 45 Anmeldungen zu diesem Termin, allerdings wurde die Veranstaltung auf 15 Teilnehmer*Innen begrenzt, um in kleinem Kreis allen gerecht zu werden. Unser Spielführer Burckhard Hesmer hatte eine kleine Regeltour „Rund um den Bunker“ vorbereitet. Dabei erfuhren die Rookies , auf sehr kurzweilige Weise, was im Bunker zu beachten ist.

Darunter fielen Informationen wie z. B. was der Unterschied zwischen losen hinderlichen Naturstoffen und beweglichen Hemmnissen ist, als auch wie man sich verhält, wenn der Ball nach dem Schlag weiterhin im Bunker liegt, oder der Ball im Sand versunken ist usw..

Trotz des regnerischen Wetters und den kalten Temperaturen, waren im Anschluss alle Rookies noch zu einem kleinen Quiz bereit.

Die beiden Siegerinnen (1. Platz Claudia Knop und 2. Platz Martina Ebert) bekamen von Burckhard Hesmer ein kleines Regelbuch für das Bag geschenkt.

Alle teilnehmenden Rookies bekamen per E-Mail, sowohl die Regeltour als schriftliche Fassung, das Quiz und den Lösungsbogen zugesandt.

Aufgrund der großen Nachfrage wird das Rookie-Orga-Team in Zusammenarbeit mit Burckhard Hesmer solche Termine nun mehrfach anbieten.

Die nächste kleine Regeltour „Rund um das Grün“ ist bereits von Burckhard Hesmer vorbereitet und die Einladung dazu an die Rookies verschickt.

Eröffnung der Gastronomie

Ab dem 01.07., 12 Uhr ist unsere Gastronomie unter aktuell geltenden Corona-Auflagen wieder geöffnet.

Die Kontaktdatenerfassung erfolgt über die Luca-App.

Filippos Parlakoglou und sein Team freuen sich auch Euch!

Jugendturnier am 19.06

Ebenfalls nach einer langen Corona bedingten Pause konnte am 19.06. endlich das 1. Jugendturnier stattfinden.

Unter der Leitung von Pro Ralf Sperveslage starteten bei herrlichem Wetter 13 Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf Bahn 10.

Das nächste Jugendturnier findet am 17.07. statt. Alle Kinder und Jugendliche sind herzlich eingeladen.

Internetseite

Liebe Golferinnen und Golfer,

nachdem sich nun die Corona Pandemie dem Ende neigt und wir unserem Hobby bald wieder uneingeschränkt nachgehen können, haben wir die Verantwortung für die GC-Gelstern- Internetseite wieder in die Hände von Guido Schulte und Marvin Ehmann übergeben.

Die aktuellen Informationen werden ab jetzt zeitnah auf der Internetseite eingegeben.

Als erste Neuerung wurde die Seite „Aktuelles“ und „Mannschaften“ im öffentlichen Bereich bearbeitet.

Im internen Mitglieder- Bereich werden Startlisten und Ergebnisse, die über den eigenen Flight hinausgehen ab jetzt zeitnah nach Erstellung abgelegt.

Falls noch Zugangscodes für den internen Mitgliederbereich benötigt werden, können diese im Cluboffice erfragt werden.

Bitte Anregungen, Informationen, Bilder… an die Emailadresse: g.schulte@weinreich.de versenden und damit wir die Informationen schneller zuordnen können in der Betreffzeile „GC-Gelstern, THEMA“ einfügen.

Beispiel: „GC-Gelstern- Ballautomat leer“.

Vielen Dank für Eure Mithilfe

Erster Rookie Day 2021 im Golfclub Gelstern

Nach einer langen, Corona bedingten Pause durfte nun der erste Rookie Day 2021 auf der Golfanlage des GC Gelstern stattfinden. Das lange Ausharren und Warten auf diesen Tag wurde mit herrlichem Sonnenschein belohnt. Die Neugolfer (Rookies) und die erfahrenen Golfer (Tiger) waren in bester Stimmung.

Ab 10.00 Uhr morgens starteten die ersten Flights zeitgleich sowohl an Bahn 1 als auch an Bahn 10 zu einer gemeinsamen 9-Loch-Runde. Ziel des Tages war, die Rookies auf die ersten großen Turniere, die ab Juni 2021 wieder im GC Gelstern durchgeführt werden dürfen, vorzubereiten. „Ready Golf“ stand dabei im Vordergrund, um die Neugolfer auf ein zügiges Spiel insbesondere an Wochenenden und auch bei Turnieren einzustimmen. Das Rookie-Orga-Team unter Leitung von Carmen Funk hatte zu diesem Zweck 10 „goldene“ Regeln besonders in den Blick genommen, die den Rookies und den Tigern im Vorfeld zugeschickt wurden. Dies erfolgte ganz nach Carmen Funks Devise „Golfspielen ist nun mal kein Sonntagsspaziergang, sondern Sport!“. Dank der großen Teilnahme von 41 Tigern konnten die 44 Rookies nahezu 1:1 im Flight begleitet werden und erhielten von den erfahrenen Golfern so manchen nützlichen Tipp zum regelkonformen Golfspiel. Als Tiger nahmen auch der Geschäftsführer Hans Jürgen Badziura und der Präsident des Golfclubs Klaus Ballauf mit Ihren Frauen teil, da ihnen die Integration neuer Mitglieder ins Clubleben ein wichtiges Anliegen ist.  

Siebzehn Rookies, die auch schon im letzten Jahr dabei waren, versuchten an diesem Tag in Form einer EDS-Runde, ihr Handicap zu verbessern. Auch wenn dies nicht immer erfolgreich war, so kamen alle Flights gut gelaunt zurück und betonten, dass die gemeinsame Runde Spaß gemacht habe.

Stärken durften die Teilnehmer sich dann mit gegrillten Würstchen und Getränken, die sie ganz Corona konform vor dem Heimweg mit großem Abstand zueinander und viel Freude miteinander genießen konnten.

 

Wie auch schon beim letzten Rookie-Turnier im vergangenen Jahr, konnten auch jetzt wieder Sonderpreise erspielt werden. Hier erhielten bei den Rookies den Sonderpreis für „Nearest to the line“ auf Bahn 6 bzw. Bahn 14 Beate Schlieck, Till Fastabend, Tanja Weiland und Niklas Hartwig . Die Tiger Betty Langer und Christian Dunker erfreuten sich über den Sonderpreis „Nearest to the pin“ auf Bahn 5 bzw. Bahn 13.

 

Nicht nur vor, sondern auch während des Turniers hatte das Rookie- Orga-Team alle Hände voll zu tun. So sprang Friedhelm Funk als Zähler bei einer EDS-Runde ein und die anderen kümmerten sich um einen reibungslosen Ablauf als „Marshall“ (Holger Klein), „Fotograf“ (Stefan Müller) und „Starterinnen“ für letzte Anweisungen am ersten Abschlag (Carmen Funk und Petra Müller-Lommel).
Am Ende des Tages hatte sich die Arbeit gelohnt, denn das ganze Rookie-Orga-Team freute sich über die äußerst positive Resonanz der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.  

 

Der nächste Rookie Day findet am 27.06.21 (Sonntag!) statt. Alle Rookies haben dann die Chance, Ihr Können in Form eines vorgabenwirksamen Turniers unter Beweis zu stellen. Anschließend - so hoffen alle - kann ein Ausklang dann vielleicht wieder auf der beliebten Terrasse des Fairway-Restaurants stattfinden.
 

Ehrung des „Rookie of the Year 2020“

Am Sonntagmorgen um 11.00 Uhr wurden die besten Golfanfänger*innen des Jahres (Rookies) in einer kleinen Zeremonie im ansonsten leeren Clubhaus des GC Gelstern geehrt. Geplant war diese Preisverleihung ursprünglich im Rahmen einer gemeinsamen Feier zum Abschluss der Saison mit allen Rookies, ihren Betreuern (Tiger) und den Offiziellen des Clubs. Doch Corona machte auch hier „einen Strich durch die Rechnung“.

Unter Einhaltung der Abstandsregeln und der Maskenpflicht trafen sich fünf der sechs zu ehrenden Neugolfer*innen mit dem amtierenden Präsidenten Klaus Ballauf, dem ehemaligen Präsidenten und Pokalstifter Harald Mähler mit seiner Frau Doris Mähler und Carmen Funk mit ihren Mitgliedern des Rookie-Orga-Teams. Sowohl Ballauf als auch Mähler, die beide auch als Tiger an den Rookie-Veranstaltungen teilgenommen hatten, hoben in ihren Grußworten den Erfolg dieser Initiative als einzigartig hervor. Sie betonten, dass nicht nur das gemeinsame Golfspielen sondern auch das sich Wohlfühlen „auf der Terrasse“ für das Vereinsleben besonders wichtig sei. 

Doch wie wurde man „Rookie of the Year 2020“?  Das Orga-Team bestehend aus: Carmen Funk; Petra Müller-Lommel; Pamela Klingbeil, Stefan Müller; Holger Klein und Friedhelm Funk legte zu Beginn der Saison ein kriteriengeleitetes Punktesystem fest, bei dem nicht nur die Leistung bei Turnieren im Vordergrund stand. Für die Ermittlung des „Rookie of the Year“ wurden Punkte für die Teilnahme an den Rookietagen, Gewinnpunkte für Turniersiege, Sonderpreise und die Handicap-Verbesserung vergeben. Diese Punktevergabe wurde den Neugolfer*innen im Vorfeld nicht verraten, so dass es bis zum Schluss spannend blieb, wer die beiden Wanderpokale erhalten würde. Sogar die Pokale symbolisieren die Idee „Altes“ mit „Neuem“ zu verbinden, denn Doris und Harald Mähler hatten für diese Pokale schon einmal selber hart im Turnier gekämpft und haben sie nun für die Rookie-Preisverleihung „recycelt“.

Als Rookie of the Year 2020 setzte sich bei den Damen Martina Ebert durch. Bei den Herren gewann Stefan Riedl diesen Pokal. Beide waren sehr glücklich darüber und betonten, dass sie sich im Verein dank der vielen Aktionen mittlerweile sehr gut aufgenommen fühlen.

Natürlich wurde auch die größte Handicap-Verbesserung der Neugolfer*innen mit einem Preis gewürdigt. In der Kategorie der Damen freute sich Cordula Hagedorn-Krüger über eine Verbesserung ihres Handicaps um 18,5 Punkten. Bei den Herren erhielt Jürgen Marsch, der erst im Alter von 70 Jahren mit dem Golfsport begann, diesen Sonderpreis für exakt die gleiche Verbesserung.

In der Kategorie der jüngsten Rookies erhielt Luis Wolf, gerade einmal sieben Jahre alt, diese Auszeichnung für seine Handicap-Verbesserung um 13 Punkte. Da er sich zum Zeitpunkt der Ehrung in Quarantäne befand, erhielt Luis seinen Preis erst am Mittwoch.

Eine Feier mit allen aktiven Rookies und Tigern wird nachgeholt, sobald dies wieder möglich ist.

(25.11.20 Petra Müller-Lommel und Stefan Müller)

 

 

 

Aktuelle Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie

Die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona Pandemie haben wesentliche Einschränkung für unser öffentliches und privates Leben zur Folge; dieses betrifft auch den Breiten- und Freizeitsport.
In der am 30.10.2020 veröffentlichten
Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO unter § 9 Sport sind die Maßnahmen für den Sport aufgeführt. Sowohl der Vorstand des Vereins als auch die Geschäftsleitung der GmbH verstehen die in Absatz 1 erwähnten Maßnahmen so, dass das Golfspielen ab dem 02.11.2020 unter folgenden Bedingungen weiter möglich ist:

1. Maximal 2 Personen aus unterschiedlichen Hausständen
2. Bis zu 4 Personen des selben Hausstandes

Der Platz bleibt bis auf weiteres geöffnet; da die Dynamik der Veränderungen zur Zeit sehr groß ist, bitten wir Euch vor jeder Runde aktuelle Aushänge und Hinweise zu beachten.

Hier der Link der entsprechenden Verordnung: 
https://www.land.nrw/sites/default/files/asset/document/2020-10-30_coronaschutzverordnung_vom_30._oktober_2020.pdf

Vielen Dank für Euer Verständnis und bleibt gesund,

A 45: Sperrung der Anschlussstelle Lüdenscheid-Nord

vom 25.10.20 (22:00 Uhr) bis 12.11.20 (05:00 Uhr)

Für den späteren Neubau der Talbrücke Sterbecke im Zuge der A45 finden zurzeit Bauarbeiten auf der A45 in Höhe der Anschlussstelle Lüdenscheid-Nord statt.

Damit der Verkehr während des Neubaus der Talbrücke durchgehend mit 4 Fahrstreifen aufrechterhalten werden kann wird derzeit die Fahrbahn in FR Dortmund verbreitert. Außerdem werden die Fahrbahnübergänge zur Brücke instand gesetzt und Mittelstreifenüberfahrten für zukünftige Verkehrsführungen hergestellt.

An dieser Stelle informieren wir Sie auch zukünftig über Sperrungen der Anschlussstelle Lüdenscheid-Nord.

Black&White Turnier am 26.09.2020

Am 26. September findet erneut das jährliche Black&White Turnier ausgerichtet von der AK30 / 2. Mannschaft statt. 

Anmeldung in Gruppen (mit Teamname und Einzelnamen) von mindestens vier Personen, die aber auf verschiedene Flights aufgeteilt werden und am Ende dann als Team gewertet werden. Jeder spielt nach Stableford gegen sein Handicap und erreicht eine Nettopunktzahl. Diese Punktzahl wird mit denen des eigenen Teams addiert und durch die Anzahl der Gruppenmitglieder geteilt. Das Team mit dem höchsten Nettodurchschnitt hat das Turnier gewonnen.

Nach dem Turnier gibt es rustikales Essen und Freibier!

Alle weiteren Infos entnehmen Sie bitte dem Plakat.

Puttingturnier am 21.08.2020

Am 21. August findet wieder unser alljähriges Puttingturnier für alle Golfer und Nichtgolfer statt! Bei (hoffentlich) schönem Wetter, kühlen Getränken und leckerem Grillfleisch ermitteln wir unseren diesjährigen Puttmeister!

Anmeldungen sind nicht notwendig. Kommt einfach und bringt gerne tatkräftige Unterstützung mit!

Auch der zweite Rookie - Day ein voller Erfolg

Wer den ersten Rookie – Day miterlebt hat, der war sich sicher, der zweite wird mindestens genau so gut. Und die Erwartungen wurden tatsächlich weit übertroffen. Ein breit gefächertes Programm ließ keine Langeweile zu und hinterließ bei jedem Teilnehmer am Ende ein durchweg positives Gefühl. Und wer wirklich mit ganzem Körpereinsatz bei der Sache war, der brauchte eventuell sogar ein zweites Shirt zum Wechseln.
Aber ganz von vorn.
 
Um 11 Uhr hieß es wieder: Endlich startet der zweite Rookie – Tag! Carmen Funk und ihr „Rookie-Orga-Team“ führten in die Veranstaltung ein, erklärten die verschiedenen Trainingsangebote und sorgten schon zu Beginn für reichlich gute Laune. Da man seine Fähigkeiten und sein Wissen am besten in der Praxis verbessert, ging es danach recht schnell auf den Platz und zu den verschiedenen Stationen, die bewältigt werden durften.

Holger Klein und Pamela Klingbeil zeigten den Golfanfängern auf, wie man am besten und effektivsten puttet und sorgten beim abschließenden Puttingturnier für reichlich Spaß und Spannung.

Pro Frank Hollbach traute sich mit seinen Schützlingen in den Bunker und schaffte es, kleine und große Erfolgsmomente zu verschaffen und den gefürchteten Sand nicht mehr ganz so schlimm aussehen zu lassen.

Als besonderes Highlight brachte die Diplom Sportwissenschaftlerin Anja Kipp von der Rehaklinik Lüdenscheid den Rookies ein paar, für den ein oder anderen recht schweißtreibende Übungen bei, um den Körper auch beim regelmäßigen Golfen fit und beweglich zu halten.
Aber auch theoretisches Wissen über die Bodenbeschaffenheiten oder „wie bessere ich eine Pitchmarke korrekt aus“ dürfen nicht fehlen, wenn man ein guter Golfer sein möchte. So freute man sich sehr auf Greenkeeper Guillermo Sanchez, der mit seinem Wissen wohl nicht nur Golfanfängern ein paar nützliche Tipps geben konnte.
 
Nach einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Vormittag, erwartete die gesamte Truppe gemeinsam mit den "Tigern" ein vorzügliches Mittagessen auf der Clubterrasse, bevor zum krönenden Abschluss, bei herrlichstem Wetter, noch auf eine 9-Loch-Runde mit den erfahrenen Golfern („Tiger“) aufgebrochen wurde. Eine perfekte Möglichkeit, um noch einmal ganz konkret Fragen zu stellen und das Erlernte im Training direkt umsetzen zu können. Denn nur Übung macht den Meister.
 
Der zweite Rookie – Day war ein wirklich gelungener Tag, der trotz coronabedingten Abstands- und Hygieneregeln als ein voller Erfolg gewertet wurde. Sowohl Tiger als auch Rookies freuen sich schon wieder auf das nächste Treffen und unsere Golfanfänger können es kaum erwarten, auf dem bevorstehenden „Tiger & Rabbit-Turnier“ am 16.8.20 ihr erstes Handicap zu erzielen.

Rege Teilnahme mit guter Stimmung beim Preis der heimischen Industrie, der Wirtschaft und des Handwerks

Am Samstag, den 04.07.2020 wurde der Preis der heimischen Industrie, der Wirtschaft und des Handwerks von fast 100 Teilnehmern gespielt und mit einem entspannten Abendprogramm vollendet. Erstmalig seit der Corona-Pause war auch wieder ein Abendprogramm mit Siegerehrung möglich, wodurch eine gewisse Normalität in der Luft lag - auch wenn natürlich auf die Abstände geachtet und alle Hygienevorgaben eingehalten wurden.

Neben den teils sehr beachtlichen Turnierleistungen servierte unser Wirt Fillippos ein kulinarisches Highlight aus Griechenland, welches durch die Bank weg sehr positiv angenommen wurde und Freude auf die Zukunft der Gastronomie macht. Danke dafür!

Die Gewinner:

Brutto

1. Brutto Herren
Daniel Maiworm - 32 Pkt.

2. Brutto Herren
Klaus Ballauf - 26 Pkt.

1. Brutto Damen
Heike Schimke - 20 Pkt.

2. Brutto Damen
Bärbel Sturm - 18 Pkt.


Netto Klasse A

1. Netto A 
Marius Huhn - 41 Pkt.

2. Netto A 
Ulrich Gurian - 36 Pkt.

3. Netto A 
Peter Schulze - 35 Pkt


Netto Klasse B

1. Netto B 
Friedhelm Funk - 38 Pkt.

2. Netto B 
Petra Müller-Lommel - 36 Pkt.

3. Netto B 
Lutz Ruppel - 36 Pkt


Netto Klasse C

1. Netto C 
Levin Gimbel - 44 Pkt.

2. Netto C 
Marc Ulrich - 43 Pkt.

3. Netto C 
Sven Müchler - 42 Pkt


Spezialpreise

Longest Drive Herren
Anton Beißner

Longest Drive Damen
Dania Schwenke

Nearest to the Pin Herren
Heinz-Peter Walter - 375cm

Nearest to the Pin Damen
Doris Mähler - 350cm